5. Etappe: von Staufenberg-Landwehrhagen nach Niestetal-Heiligenrode

Streckenlänge:

11,5 km

Schwierigkeit:

leicht

Steigung:

111 m

Gefälle:

226 m

Ausgangspunkt:

Staufenberg-Landwehrhagen, Haltestelle "Rathaus"

Route: 

Staufenberg-Landwehrhagen, Haltestelle "Rathaus" – Schanze am Sandershäuser Berg (4,3 km) – Gut Ellenbach (7,4 km) – Forsthaus Niestetal (9,4 km) – Niestetal-Heiligenrode, Haltestelle „Wicherstraße“ (11,5 km)

Zuwege:

  • Am Reitgelände von Gut Ellenbach vorbei (der Kassel-Steig biegt hier nach links ab – 7,9 km) führt der Zuweg geradeaus weiter in Richtung Sandershäuser Berg < > Haltestellen bei SMA

  • Nach ungefähr weiteren 600 m auf dem Kassel-Steig führt ein Zuweg nach Niestetal-Sandershausen, Haltestelle "Kirche"

Fehlt ein Wegzeichen oder ist der Weg nicht begehrbar? Bitte informieren Sie uns unter: info@kassel-steig.de

NVV-Fahrplanauskunft

Sehenswert:

  • Ev.-luth. St. Petrus Kirche in Landwehrhagen, eine einzigartige Kostbarkeit
  • Der Ort Landwehrhagen mit vielen schönen Fachwerkhäusern und einer breiten Dorfstraße, die früher ein Fernweg in West-Ost-Richtung war
  • Östlich von Landwehrhagen an der Kreisstraße K 222 steht ein imposantes Naturdenkmal, eine besonders schön gewachsene alte Eiche
  • Auf dem Weg zur “Schanze” gibt es viele schöne Rundumsichten
  • An der “Schanze” verläuft der Kassel-Steig am Waldrand entlang in Richtung Süden. Nach etwa 300 m stößt man auf historische Grenzsteine. Wenn man hier ca. 50 m nach rechts in den Wald geht, entdeckt man eine Besonderheit: zwei gegenüberstehende Grenzsteine. Der Weg zwischen den Steinen ist sogenanntes “Niemandsland”
  • An der Südseite der “Schanze” steht  die Informationstafel “Die Schlacht am Sandershäuser Berg“
  • Nördlich von Sandershausen findet man an der Landesstraße L 562 den Gedenkstein für Graf Casimir von Ysenburg und seine tapferen Hessen zur Erinnerung an den 23. Juli 1758
  • Heiligenrode, ein uraltes Rodedorf, erste urkundliche Nennung am 8. Mai 1123

Kassel-Steig Informationstafeln auf der 5. Etappe

Tafel 7: Die Schlacht am Sandershäuser Berg am 23. Juli 1758 (Standort: An der Südseite der “Schanze”)

Wanderführer Kassel-Steig

Das handliche Buch ist nicht nur ein Wanderführer sondern auch ein Kultur- und Heimatführer. Auf der gesamten Strecke wird detailliert auf Sehenswertes hingewiesen und Wissenswertes beschrieben.

Wanderkarte Stadtwandern

Die Wanderkarte beinhaltet außer dem Kassel-Steig auch unsere anderen Wanderwege rund um und in Kassel:
Druselpfad
Dorothea-Viehmann-Weg
Stadtwanderwege Kassel

Wanderfüher und Karte erhalten Sie im Buchhandel oder in der Geschäftsstelle des HWGV-Kassel.